Jacqueline Kelly: Calpurnias faszinierende Forschungen

Calpurnia Virginia Tate ist 13 Jahre alt und lebt im Jahr 1900 mit ihrem Großvater, ihren Eltern und ihren sieben Brüdern auf einer großen Farm in Texas. Sie ist sehr schlau, klug und liebt die Natur. Mit ihrem Großvater erforscht sie gerne den Wald rund um das Grundstück. Ihr Bruder Travis und sie nehmen es im Laufe des Romans immer wieder mit wilden Tieren wie einem Gürteltier oder einem Waschbär auf. Bald merken sie doch, dass man diese lieber nicht als Haustiere halten sollte.
Als das Haus, in dem ihr Onkel wohnt, durch eine große Sturmflut zerstört wird, kommen vorübergehend ihre Cousine Aggie und der Tierarzt Dr. Pritzker auf die Farm. Die Eltern ihrer Cousine bauen währenddessen das Haus wieder auf. In ihrer Freizeit trifft sich Calpurnia mit dem Tierarzt und hilft ihm, Tiere zu versorgen. Das muss sie aber vor ihren Eltern geheim halten, die es am liebsten hätten, wenn Calpurnia die ganze Zeit strickend in ihrem Zimmer sitzen würde. Als Calpurnia und Travis einen kleinen, verletzten Hund fangen, fängt die Geheimniskrämerei erst richtig an…
Im Prinzip ist das Buch eine Aneinanderreihung von vielen kleinen Geschichten, die am Ende alle zusammengeführt werden. Für das Buch muss man den ersten Band, „Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen“, nicht gelesen haben, aber manche Sachen sind dann verständlicher.
Mir hat das Buch gut gefallen. Auch der Schreibstil war sehr schön. Besonders interessant fand ich, dass das Buch vor mehr als 100 Jahren spielt, zum Beispiel sind Elektrizität und Autos etwas ganz Neues für Calpurnia. Außerdem fand ich die Benachteiligung von Mädchen zu der Zeit gut beschrieben.

ISBN 978-3-446-25030-7, EUR 16,90, Hanser Verlag, ab 12 Jahren, 320 Seiten, aus dem Englischen von Birgitt Kollmann

Anne Bachmann, 13 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s