P.D. Baccalario: Der Zauberladen von Applecross. Bd. 1: Das geheime Erbe

In der Geschichte geht es um einen Jungen, Finley McPhee, der in einem Dorf aufwächst. Eines Tages zieht die Familie Lily in das Dorf und eröffnet einen Laden. Durch Zufall lernt Finley das Mädchen Aiby Lily kennen.
Finley merkt bald, dass in der Familie Lily etwas Magisches vor sich geht. Wieso wachsen sonst die Bäume in einer Nacht einen Meter? Oder weshalb kann Aiby mit ihrer Roboterspinne alles in Sekundenschnelle reparieren?
Mir hat gut gefallen, dass die Geschichte immer spannend ist. Man kann sie einfach nicht weglegen. Immer passieren magische Sachen. Nicht so gut gefallen hat mir, dass der Leser am Anfang mehr weiß als die Figur und dadurch etwas von der Spannung genommen wird. Zum Ende hin bessert es sich aber. Allen, die gerne Fantasy-Geschichten lesen, wird dieses Buch gefallen.

ISBN 978-3-8157-61502-6, EUR 12,95, Coppenrath, ab 10 Jahren, 224 Seiten, aus dem Italienischen von Barbara Neeb und Katharina Schmidt, mit Illustrationen von Iacopo Bruno

Gesa Bachmann, 10 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s