Sarah Crossan: Apple und Rain

Apple kämpft mit den alltäglichen Problemen, die wohl jeder von uns kennt: Eine peinliche Großmutter, auf sie hinab schauende Mädchen in der Schule, die Angst etwas Falsches zu sagen. Außerdem ist da noch ihr Vater mit seiner neuen Frau und ihre Mutter, die, als Apple 3 Jahren alt war, nach Amerika gegangen ist und Apple bei ihrer Großmutter zurückgelassen hat… Plötzlich geschieht das Unfassbare: Apples Mutter kommt zurück aus Amerika und will, dass Apple bei ihr wohnt. Doch mit ihrer Mutter kommen noch weitere Probleme auf Apple zu, wie ihre kleine Schwester Rain.

Dieses Buch erzählt davon wie Apple und auch Rain langsam ihre Ängste vor der Welt verlieren und sich etwas Selbstbewusstsein aneignen. Auch wird geschildert, dass jeder von uns nicht perfekt und eben doch nur ein Mensch ist und Fehler macht. Allgemein kann ich sagen, dass man das Buch gut lesen kann, da es nie langweilig wird und außerdem gut geschrieben ist. Besonders gut hat mir gefallen, dass man Apple im Laufe der Geschichte sehr gut kennen lernt.

ISBN 978-3-570-16400-6 / € 12,99 / cbt / ab 12 Jahren / 320 Seiten / Aus dem Englischen von Birgit Niehaus

Emma Michaelsen, 16 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s