Kathy Parks: Echt mieser Zufall – oder wie ich einen Kuss wollte und beinahe dabei drauf ging

Nachdem Denver uneingeladen auf eine illegale Party gegangen war, auf der sie fast ihren ersten Kuss erlebte, findet sie sich auf einem kleinen Rettungsboot mitten auf dem Meer wieder. Eine Riesenwelle hatte die Küste von Los Angeles überrollt und Denver und vier Mitschüler müssen nun um ihr Leben kämpfen. Klingt mies?

Es kommt noch besser, denn bei den Mitschülern handelt es sich ausgerechnet um die Coolsten und Beliebtesten aus Denvers Schule, und für die steht Denver ganz unten in der hierarchischen Hackordnung. Darunter auch Denvers exbeste Freundin Abigail, die Denver seit jeher das Leben zur Hölle macht. Die anderen Partygäste sind mit großer Sicherheit tot und so fängt für alle der nackte Kampf ums Überleben an.

Das Buch ist mit sehr viel Selbstironie, Sarkasmus und Humor geschrieben und erinnert mich an eine Mischung aus „Gossip Girl“ und „Schiffbruch mit Tiger“.

Für alle, die auf schwarzen Humor stehen, auf jeden Fall genau das Richtige.

 

ISBN 978-3-401-60249-3 /14,99€ / Arena / ab 14 Jahre/ 328 Seiten / Aus dem Englischen von Bea Reiter

Von Emma Michaelsen (18 Jahre)

(c) Cover: Arena Verlag

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s