Familie

Sarah Crossan: Apple und Rain

Apple kämpft mit den alltäglichen Problemen, die wohl jeder von uns kennt: Eine peinliche Großmutter, auf sie hinab schauende Mädchen in der Schule, die Angst etwas Falsches zu sagen. Außerdem ist da noch ihr Vater mit seiner neuen Frau und ihre Mutter, die, als Apple 3 Jahren alt war, nach Amerika gegangen ist und Apple bei ihrer Großmutter zurückgelassen hat… Plötzlich geschieht das Unfassbare: Apples Mutter kommt zurück aus Amerika und will, dass Apple bei ihr wohnt. Doch mit ihrer Mutter kommen noch weitere Probleme auf Apple zu, wie ihre kleine Schwester Rain.

Dieses Buch erzählt davon wie Apple und auch Rain langsam ihre Ängste vor der Welt verlieren und sich etwas Selbstbewusstsein aneignen. Auch wird geschildert, dass jeder von uns nicht perfekt und eben doch nur ein Mensch ist und Fehler macht. Allgemein kann ich sagen, dass man das Buch gut lesen kann, da es nie langweilig wird und außerdem gut geschrieben ist. Besonders gut hat mir gefallen, dass man Apple im Laufe der Geschichte sehr gut kennen lernt.

ISBN 978-3-570-16400-6 / € 12,99 / cbt / ab 12 Jahren / 320 Seiten / Aus dem Englischen von Birgit Niehaus

Emma Michaelsen, 16 Jahre

Advertisements

Dave Cousins: Warten auf Gonzo

Oz ist cool, humorvoll, hat seine besten Kumpels immer an der Seite und findet, er hat den besten Musikgeschmack von seiner ganzen Familie. Dies war bevor er auf eine einsame Farm zog, weit weg von Hardacre und seinen Freunden. In seiner neuen Schule scheinen nicht alle den gleichen Humor zu haben, weshalb es nicht lange dauert, bis alles nach hinten losgeht. Auch seine große Schwester findet sich in der neuen Umgebung nicht gleich zurecht. Und im Gegensatz zu Oz hat sie ein Problem, das von Tag zu Tag größer wird.

Eine ganz liebevolle Geschichte über eine ganz normale Familie. Erst ab der Hälfte des Buches, würde ich sagen, versteht man es richtig, aber es macht schon vorher Spaß, Oz zuzuschauen, wie er verzweifelt versucht, in seiner neuen Umgebung zurechtzukommen und das, obwohl er viel lieber wieder in Hardacre wäre.

ISBN 9-783-7725-2779-1 / 19,90 Euro / Verlag Freies Geistesleben / ab 14 Jahren / 304 Seiten / Aus dem Englischen von Anne Brauner

Meret Raudonat, 17 Jahre